Logo Small

LEITBILD

So erwähnenswert wie selbstverständlich ist für unsere Arbeit mit den Menschen die meist mit Leidensdruck zu uns kommen, die offene Bereitschaft zum Dialog.

Das heisst, dass wir uns immer wieder in die Lage versetzen, einerseits Auskunft und Information zu geben und andererseits aber auch gut zuzuhören und uns hineinzudenken in das Anliegen der Betroffenen und ihren Blickwinkel auf das „Leiden“.

Die Perspektive der Hilfesuchenden einnehmen, sich in Kenntnis setzen und verstehen, mit Respekt und Toleranz und dem Gefühl gleichen Wertes und gleicher Würde gemeinsam das Therapieziel bestimmen , steht immer am Anfang unserer Arbeit und begleitet unser Tun.

Für manche Patienten und ihre Angehörigen, vielleicht besonders für diejenigen mit neurologischem Hintergrund ihrer Erkrankung, entsteht oft eine existenzielle Bedrohung, begleitet von großer Ungewissheit, Unsicherheit und Angst. Mit fachlichem Know-how möchten wir hier stärken, Möglichkeiten für mehr Sicherheit im Alltag anbieten, und eventuell damit verbundene Rituale anbieten und gegebenenfalls etablieren.